Humboldt-Universität zu Berlin - Digitales Lehren und Lernen

Selbsteinschätzungstool zum Lernfortschritt

Praxisbeispiel im Rahmen der Themenwoche Hybride Lehre, 24. bis 28. Juni 2024

Custom CSS URL: https://bolognalab.github.io/assets/css-hu/thl-events.css

Im Vortrag werden die Ergebnisse aus dem Projekt „Entwicklung eines digitalen Selbsteinschätzungstools zum Lernfortschritt für Studierende unter Nutzung motivationspsychologischer Grundlagen" vorgestellt. Ziel des  Projektes war es, die Motivation der Studierenden im Semesterverlauf positiv zu beeinflussen. Dafür wurde im Projekt unter anderem ein Feldversuch durchgeführt, in welchem Studierende begleitend zu einem Modul  wiederholt und Moodlebasiert Selbstauskünfte zur eigenen Motivation abgaben und kleine Quizzes zum Lernstand bearbeiteten. Zu beiden erhielten sie Feedback, auch bezogen auf die eigene Entwicklung. Die Analyse der erhobenen Daten bestätigt den Erfolg des Projektes. Dieses Tool lässt sich als verbindendes Element zwischen Präsenz und digitaler Lehre verstehen. Es unterstützt die
Motivationslage, welche sicher gerade auch in hybriden Formaten durch einen
höheren Anteil an Selbststudium beeinflusst sein dürfte.
 

Wann

Di. 25.06.2024, 13:00-13:50

Wo

bologna.lab
Raum 101-103
Hausvogteiplatz 5-7
10117 Berlin

& online

Zoom-Link

https://hu-berlin.zoom-x.de/j/61675615210?pwd=QtYqz4gDtI1bQAGednRkBq8DaUtG5Q.1
Meeting-ID: 616 7561 5210
Passwort: 079214

Leitung

Prof. Dr. Matthias Ziegler

Institut für Psychologie

Sandra von Sydow

Stabsstelle Qualitätsmanagement

 


Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich. Wenn Sie konkrete Anforderungen haben, damit Sie an der Veranstaltung möglichst barrierrefrei teilnehmen können, bitte schicken Sie uns eine E-Mail an hybride.lehre@hu-berlin.de.